…wer jedoch meinte, alles selbst im Internet billiger und cleverer gebucht zu haben, hat jetzt ein dickes Problem. Telefonisch sind die Callcenter der Airlines und Veranstalter mit unerfreulich langen Wartezeiten zu erreichen, E-Mails werden ins Nirwana geschickt, in der Hoffnung, jemand wird sie schon beantworten. WhatsApp ist halt dafür nicht vorgesehen.

Reisebüros und Veranstalter müssen gegenwärtig ihre Ladenlokale verschließen. Mitarbeiter wie auch bei uns, sind jedoch vor Ort für Sie da und kümmern sich um ihre Kunden. Diese allerdings erwarten in der Regel 100 %  Erstattung ihrer Vorauszahlungen oder volle Rückzahlung bei einer abgebrochenen Reise.  Häufig erhalten sie auch diese Beträge. Somit haben sie oft ihr gesamtes Reisebudget gerettet, stehen also pekuniär besser da, als wären sie gereist.

Reiseveranstalter und Reisebüros hingegen werden für ihre Bemühungen selten honoriert. Auf Grund der allgemeinen Problematik stellen wir ein covid-19 Forum zur Verfügung. Was ist Ihre Haltung? Was ist gerecht, was nicht?
Für uns wäre es gerecht, wenn in diesen schweren Zeiten, in denen es jedem Unternehmen in der Touristik schwer fällt, seine Mitarbeiter zu bezahlen, die Touristiker einen fairen Betrag für ihre in der Vorbereitung geleistete Arbeit, als auch für ihre Mitarbeit erhielten. Fair wäre, wenn der Kunde grundsätzlich auf  30%  seiner Ansprüche verzichtet, die bei den cascadenartig beteiligten Touristikunternehmen aufgeteilt verbleiben.

Wie ist Ihre Ansicht?

Wir haben für Sie nachfolgend ein covid-19 Forum eingerichtet.Teilen Sie Ihre Meinung mit Interessierten und Usern unseres Forums.

http://